Verehrtes Publikum

mit dem Kulturprogramm des Backnanger Bürgerhauses für die Spielzeit 2019/2020 bietet Ihnen die Stadt Backnang wieder viele ebenso unterhaltsame wie anspruchsvolle Veranstaltungen. Die erfolgreichen Reihen Klassik, Jazz und Literatur, die Kinderkonzerte sowie das classic-ope(r)n-air in Backnang werden fortgeführt. Ebenso die Kooperation mit der Stuttgarter Kulturgemeinschaft in den Sparten Schauspiel, Tanz und Oper. In dieser Saison bieten wir gleich mehrere Vorstellungen im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg an – von Backnang aus bequem mit der neuen S-Bahn-Linie 4 erreichbar (Ticket = Fahrkarte).
 
In allen Reihen können Sie wieder Abonnements mit starken Preisnachlässen um die 30 % im Vergleich zum Einzelkartenverkauf buchen. Zur Einstimmung in alle Klassik-Konzerte gibt es wieder – wie immer mit den Ausnahmen Neujahrskonzert und classic-opern-air – den 30-minütigen Einführungsvortrag, immer eine Stunde vor Beginn im Fritz-Schweizer-Saal, gehalten von den Konzertpädagogen Albrecht Dürr oder Jasmin Bachmann.
 
- - -
 
Zum Auftakt der Klassik-Reihe stellen Spark, in Backnang nicht unbekannt, ihr neues Programm vor: On the Dancefloor – das verspricht einen großen Bogen vom Barock bis in die Gegenwart. Wer im Bürgerhaus ein tolles Konzert gegeben hat, darf gerne wieder kommen: Das gilt auch für London Brass, deren Weltklasseniveau zuletzt vor acht Jahren im Bürgerhaus beeindruckte, für die Stuttgarter Philharmoniker und das Heilbronner Kammer­orchester, die jeweils hervorragende Solistinnen mitbringen. Nicht zuletzt für den Kammerchor Stuttgart, diesmal mit einem Schwerpunkt auf der Musik der Bach-Familie. Und natürlich für das Neujahrskonzert und das classic-ope(r)n-air.
 
- - -
 
Wie viel aktuelle Thematik, ja Zündstoff, in den Klassikern liegt, ist derzeit auf mehreren Bühnen zu erleben: in den Stuttgarter Schauspielhäusern, deren Neuinszenierungen sich Schillers Wilhelm Tell oder Anton Tschechows Iwanow widmen, ebenso wie in den Fassungen von Goethes Faust und Der Goldene Topf von E. T. A. Hoffmann – das Theater Lindenhof aus Melchingen und das Aalener Theater sind mit ihren hochgelobten Aufführungen im Backnanger Bürgerhaus zu Gast. Mit Mayerling gibt es ein fesselndes Handlungsballett, dem ein Abend mit Uraufführungen junger Choreografen folgt, außerdem im Forum Ludwigsburg temperamentvolles zeitgenössisches Tanz­theater aus Cuba und Chicago. Ein Bonbon ist auf jeden Fall auch Mozarts Zauberflöte, unbedingt zu genießen!
 
- - -
 
Die Romane von Robert Seethaler garantieren nicht nur tiefe Lektüre-Erlebnisse, sondern wirken genauso beeindruckend auf der Bühne – darum eröffnet unser literarischer Salon diesmal mit der Adaption von Ein ganzes Leben. Der Chansonabend mit der umwerfenden Sängerin Sandra Hartmann widmet sich einer weniger beachteten Facette des uns allen vertrauten Gefühls: Liebe ist hart! Von Schicksalen in schwierigen Zeiten erzählen die Romane Der Reisende von U. A. Boschwitz und Hermann Hesses Glasperlenspiel, präsentiert werden sie in Lesungen und Gespräch mit Musik. Zum Ende der Saison laden Rudolf Guckelsberger und Barbara Gräsle zu einer literarisch-musikalischen Wanderung Auf dem Sternenweg, dem Jakobsweg der Pilger, ein.
 
- - -
 
In unserer Jazzreihe wird es wieder eine Saison voller Highlights: So mancher Musiker kommt mit veränderter Besetzung wieder: Richard Bona dieses Mal mit Alfredo Rodríguez als Duo, Klaus Doldinger in seiner bekanntesten und besten Formation, Passport, und Joshua Redman mit seinem bestmöglichen Ensemble, dem Quartett. Mit Magnus Lindgren, Nils Landgren und Jan Lundgren lässt die SWR Big Band diesmal, La-Li-Lu, die hellsten Sterne des Nordens leuchten. Und das junge, aber bereits preisgekrönte New Yorker Emmet Cohen Trio startet gerade voll durch – keine Frage, so ein aufstrebendes Klaviertrio muss einfach nach Backnang kommen.
 
Wir freuen uns mit Ihnen auf eine spannende Spielzeit!

Martin Schick Leiter Kultur- und Sportamt